Dr.med. Stefan Kunz

Facharzt FMH für Chirurgie, speziell Unfallchirurgie (seit 1999)
Europ. Facharzt für Unfallchirurgie (EBSQ Trauma, seit 2001)
Zertifizierter medizinischer Gutachter SIM

3

Ausbildung und bisherige Tätigkeit

  • Breite Allgemeinchirurgische Ausbildung als Assistenz- und Oberarzt (1991 – 1999)
    • Kantonsspital Luzern (Gesamte Chirurgie, Intensivmedizin, Kinderchirurgie, Orthopädie)
    • Spital Samedan (Oberarzt)
    • Spital Uznach (Oberarzt)
    • Universitätsspital Zürich
      (Wiederherstellungschirurgie, Handchirurgie)
  • Zusatzausbildung Unfallchirurgie (1999 – 2001)
    • Klinik für Unfallchirurgie Universitätsspital Zürich
      (Prof Dr. Dr. h.c. O. Trentz)
  • Langjährige Oberarzttätigkeit seit 2001 an grossen Schweizer Zentrumskliniken
    • Kantonsspital Aarau (Allgemein- und Unfallchirurgie)
    • Orthopädische Universitätsklinik Balgrist Zürich (Wirbelsäulenchirurgie)
    • Klinik für Unfallchirurgie, Universitätsspital Zürich (gesamte Unfallchirurgie)
      (Teamleiter 2004 – 2008, Prof Dr. Dr. h.c. O. Trentz )
  • Fortbildungsaufenthalte in London, Wien und Berlin

Mitgliedschaften

  • Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie (SGC)
  • Schweizerische Gesellschaft für Traumatologie und Versicherungsmedizin (SGTV)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • European Trauma Society (ETS)
  • Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (DWG)
  • Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)
  • International Cartilage Repair Society (ICRS)
  • Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthese (AOTrauma Europe)